Blau-Weiße Sterne
Derichsweiler

1957 e.V. – Karnevalsgesellschaft

Nächster Termin

Jahreshauptversammlung
13. November 2020 

„Herzlich Willkommen bei den Blau-Weißen Sternen!“

„Jeck op Derichswiele“ lautet unser Motto wenn es um den Derichsweiler Karneval geht. Und dabei kommt es natürlich nicht nur auf uns organisierende Jecken an, sondern auch auf alle, die Lust haben, gemeinsam mit uns Karneval zu feiern. Jedes Jahr freuen wir uns darauf gemeinsam mit allen Freunden des Derichsweiler Karneval 3 große Sitzungen, 1 Kindersitzung und ein buntes Programm an den tollen Tagen zu feiern.

„Jeck op Derichswiele“ sind die Blau-Weißen Sterne aber auch nach Aschermittwoch: Tanztraining für die neue Session, Vorstands-, Funken- und Elferratsversammlungen, um die neue Session zu planen und natürlich auch der Besuch bei unseren befreundeten Dorfvereinen. Nach Karneval ist immer auch vor Karneval ;-)

„Jeck op Derichswiele“ sind all die, die sich jedes Jahr darauf freuen, die 5. Jahreszeit in Derichsweiler zu einem Highlight zu machen. Seid Ihr dabei?

„Schon der Römer wuss jenau,

et heeß Alaaf und nit Helau!“

Neuigkeiten

 

Info Brief des Vorstandes

Liebe Karnevalsfreunde und liebe Vereinsmitglieder,

liebe Sternenritter, Funken und Offiziere, Elferräte und Ehrenträger, liebe Frauengruppe und liebe Mitglieder der verschiedenen Tanzgarden sowie alle Aktiven und Inaktiven des Vereins, der Vorstand möchte sich mit diesem Info-Brief bei euch melden, um über die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise auf unser Vereinsleben zu informieren.

Corona stellt alles auf den Kopf und infrage, und so, wie wir im Info-Schreiben vom 13.05.2020 gehofft hatten, dass sich die Lage wieder normalisiert, ist es nun doch nicht gekommen.

Liebe Karnevalsfreunde der KG „Blau-Weiße Sterne 1957“ e.V. Derichsweiler:

Wir, der Vorstand, haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht: Nach einigen Sitzungen unseres Vereinsvorstandes haben wir auf der Sitzung am 20.08.2020 beschlossen, alle öffentlichen Veranstaltungen der Karnevalsgesellschaft aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der unklaren rechtlichen und politischen Lage für den rheinischen Karneval für die Session 2020/2021 abzusagen.

Auch wenn die Politik noch keine klaren Verbote gegen Sitzungen und Veranstaltungen ausgesprochen hat, so ist doch allen Karnevalisten aus den laufenden Debatten klar: Der kommende Karneval wird – wenn überhaupt - nur unter enormen Restriktionen, Auflagen und Hygienekonzepten stattfinden können.

Für uns ist das eine Situation, unter der wir keine Veranstaltungen wie im üblichen Sinne durchführen können und wollen – gemeinsames Schunkeln, Singen und Bützen, also alles das, was zu traditionellen Sitzungen und den übrigen Veranstaltungen dazugehört, ist in dieser Session völlig unrealistisch.

Mit Mund-Nasen-Bedeckung im Zelt zu sitzen, den Tischnachbarn auf 1,50 Meter Distanz zu halten und vorher die Kontaktdaten abzugeben, bringen nicht die Unbeschwertheit mit, wie wir sie bei unseren Veranstaltungen kennen.

Wir, als Veranstalter, sind nicht in der Lage – trotz allen noch so ausgeklügelten Hygienekonzepten und Vorsichtsmaßnahmen – jedes Risiko auszuschließen, denen ihr Euch, als Gast unserer Veranstaltungen, womöglich aussetzt. Karneval lebt vom lockeren Umgang miteinander und der Nähe zueinander. Ausgelassenes Feiern ist in der derzeitigen Lage allerdings nicht möglich.

Wir wollen kein Risiko eingehen – denn Eure und unsere Gesundheit ist uns das Wertvollste. Und nur das zählt!

Aber auch ein weiterer Aspekt muss erwähnt werden: Wir können - aus organisatorischen und finanziellen Gründen - keine Veranstaltung mit reduzierter Teilnehmerzahl durchführen – das gilt für den Sitzungskarneval mit der Kinder-, Damen-, Herren und Närrischen Sitzung, wie auch für die Großveranstaltungen zum Närrischer Frühschoppen sowie Weiberfastnacht und für Karnevalssamstag inkl. des Umzuges.

Sicherlich gibt es Konzepte, die solche Veranstaltungen mit reduzierter Personenzahl ermöglichen würden. Aber wir wollen auch keinen Zwist bei unseren treuen Karnevalsfreunden verbreiten, die uns schon über viele Jahre die Treue halten, und dann womöglich keine Karten mehr für eine dieser Veranstaltung erhalten würden.

Fairness und Gleichheit ist uns unter uns Karnevalisten sehr wichtig. Und auch das zählt für uns!

Zurzeit laufen Planungen, wie wir die Dorfbevölkerung dennoch in das Karnevalsbrauchtum mit einbeziehen können und dabei alle Richtlinien und Hygienekonzepte erfüllen. Nach unserem diesjährigen Motto „Karneval to-Go in Derichsweiler“ - Karneval mal anders- wollen wir den Karneval auf die Straße bringen … und kommen zu Euch.

Sobald die Planungen abgeschlossen sind und die Freigaben der behördlichen Institutionen vorliegen, werden wir Euch ausführlich informieren.

Unser diesjähriger Ordensappell zählt für uns ebenso zu Großveranstaltungen, wie die oben bereits erwähnten Veranstaltungen und wird daher auch nicht stattfinden.

Stattdessen planen wir – sofern sich die Versammlungsrichtlinien bis dahin nicht ändern – unsere Jahreshauptversammlung am 13.11.2020 in der Alten Kirche durchzuführen. Die Planung eines speziellen Hygienekonzeptes läuft zurzeit und wir warten noch die Freigabe der städtischen und kirchlichen Institutionen hierzu ab. Einladungen mit Tagesordnung und Hinweise zum Hygienekonzept werden zeitig verschickt.

In diesem Sinne verbleiben wir mit einem dreifachem „Derichswiele Alaaf“ und wünschen Euch und uns beste Gesundheit und eine gute Zeit.

Bleibt alle Gesund.

Euer Vorstand der Karnevalsgesellschaft „Blau-Weiße Sterne Derichsweiler“ 1957, e.V.

Weiterlesen …

Mitteilung an alle Mitglieder

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Sternenritter, Funken und Offiziere, Elferräte und Ehrenträger, liebe Frauengruppe, der Vorstand und ich, als Vorsitzender, möchten sich mit diesem Info-Brief bei euch melden um in dieser, für uns alle sehr außergewöhnlichen Zeit, die Kommunikation untereinander anzustoßen und das Vereinsleben trotz der Restriktionen weiter aufleben zu lassen.

"Social distancing” ist eines der wichtigsten Mittel, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und unser Gesundheitssystem zu schützen, und diese Maßnahmen zeigen ihre Wirkung. Aber insbesondere durch die Einschränkung von sozialen Kontakten gestaltet sich der Alltag für Viele ganz neu. Und das hat Einfluss auch auf unser Vereinsleben.

Nach mehr als sechs Wochen des Verbotes, sich zu versammeln, zu treffen oder sich zu gemeinsamen Aktivitäten in der Öffentlichkeit zu begegnen, bahnen sich nun die ersten Lockerungen der Beschränkungen des öffentlichen Lebens an. Eine Rückkehr „zurück zu einem neuen Normal“ wird es aber wohl noch nicht sein. Das Vereinsleben ist unter den Einwirkungen der Corona-Krise auch zum Erliegen gekommen:

Vorstandssitzungen konnten bisher nicht mehr abgehalten werden, die Mitgliederversammlung konnte nicht durchgeführt werden und auch Elferrats-, Offiziers- und Funkenversammlungen haben seit Ende unserer Karnevalstage nicht mehr stattgefunden. Selbst, wenn wir uns noch nicht so bald zu Versammlungen treffen können (das Versammlungsverbot wird sich womöglich bis in den August und ggf. noch länger erstrecken), finden dennoch und gerade trotzdem im Hintergrund ständige Aktivitäten statt, um das Vereinsleben auf die Zeit nach Corona vorzubereiten.

Der Vorstand möchte mit diesem Infobrief euch über die laufenden Aktionen innerhalb des Vereins auf einen Stand bringen, um auch zu zeigen, was unter diesen erschwerten Umständen getan wird, die nächste Karnevalssession vorzubereiten und welche anderen wichtigen Themen uns im Verein zur Zeit beschäftigen.

Neue Vereinssatzung

In Vorbereitung auf die Abstimmung zur Satzungsneufassung auf der Jahreshauptversammlung arbeitet der Vorstand zur Zeit an der Entwurfsfassung, die noch zuvor vom Finanzamt geprüft werden muss, bevor über diese dann auf der Jahreshauptversammlung abgestimmt werden kann. Ein Teil der Neu-Satzung wird der Anhang „Geschäftsordnung“ werden. In der Geschäftsordnung werden alle Themen und Funktionen geregelt, die das Vereinsleben bestimmen.

Bau einer Lagerstätte

Die Karnevalsgesellschaft benötigt zur Unterbringung der Vereinsutensilien (Akten, Kostüme, Uniformen, Dekomaterial) und techn. Equipment (Bühnenaufbauten, Zeltwandverkleidungen, Heizungsanlagen, Öltanks, Vorzelt, Heizpilze, Bestuhlung) eine sichere und trockene Lagermöglichkeit. Zurzeit werden diese Materialien in den Privathaushalten von verschiedenen Vereinsmitgliedern und in privaten Garagen gelagert, was versicherungstechnisch (auf Hinblick des Brandschutzes und der Haftpflicht) zu Problemen führt. Dies kann auch auf die Dauer zu Verlusten von Gegenständen führen, da das Wissen über Bestand und Lagerort nicht immer nachvollziehbar ist.

Daher ist der Verein seit längerer Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Lagerplatz, der sich idealerweise in unmittelbarer Nähe zum Festplatz befinden sollte. Es ergibt sich nun die Möglichkeit, bei einem Bauprojekt der Maigesellschaft „einzusteigen“, die unter den gleichen Gesichtspunkten den Bau einer Lagerhalle auf dem Martinusplatz anstrebt. Durch den Zusammenschluss beider Vereine würden sich die Kosten für die Realisierung dieses Projektes reduzieren, denn unter den Voraussetzungen, dass eine Lagerstätte für mind. 2 Vereine errichtet wird, unterstützt die Stadt Düren das Vorhaben mit einem Zuschuss von 30.000€. Über die Möglichkeit, unter welchen Rahmenbedingungen das Projekt zu realisieren ist, möchten wir mit euch auf der Jahreshauptversammlung sprechen und die weiteren Schritte festlegen

Motto 2020/2021 und Motiv für Orden

Wie jedes Jahr drängt uns die Frage: welches Motto wählen wir für die kommende Session und welches Motiv für den Sessionsorden? Letztes Jahr wurde das durch einen Aufruf innerhalb der Funkengarde bravourös und kreativ gelöst. In diesem Jahr möchten wir hierzu wieder aufrufen und möchten nochmals um ideenreiche, einfallsreiche Vorschläge zu Motto und Motiv bitten. Ob diese nun geistreich oder lustig sind, ist egal. Es sollte nur ein Motto sein, welches sich auch in einer geeigneten Art einer Kostümwahl für alle Gruppierungen des Vereins realisieren lässt.

Seid also kreativ und schickt eure Vorschläge – wir wollen bis Ende Mai die Orden bestellen.

Festwirt und Zelt

Im letzten Jahr haben wir mit der Wahl von Nicole Titz als neue Festwirtin und ihrem Team einen sehr guten Griff für die Bewirtung unserer Veranstaltung getroffen. Auch in der kommenden Session werden Nicole & Team wieder für uns da sein und für eine reibungslose Trink-Logistik auf unseren Veranstaltungen sorgen.

Auch konnten wir unseren bisherigen Zeltlieferanten Becker Zeltverleih aus Zülpich für unsere Veranstaltungen als langjährigen Partner gewinnen.

Termine

Als möglichen Nachholtermin der Jahreshauptversammlung hatten wir den 19. Juni vorgesehen. Dieses Datum müssen wir aber leider aufgeben, da unter Berücksichtigung der aktuellen Lage, den Auflagen und Anordnungen von Behörden und Ämtern eine Versammlung unter für uns erforderlichen Rahmenbedingungen nicht möglich ist und schlicht weg nicht erlaubt ist. Ein neuer Termin wird dann frühzeitig über die sozialen Medien und Informationsschreiben bekannt gegeben.

Das sind einige Ausblicke und Informationen der laufenden Aktionen. Wir planen unseren Karneval, in der besten Hoffnung, dass bis dahin alles wieder in einem normalen Fahrwasser läuft. Und wir wollen jetzt schon ein Signal geben, mit euch allen wieder zu feiern und Freude zu haben.

Lasst es euch gut gehen, bleibt alle gesund und freut euch des Lebens.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit nach der Corona-Krise

Euer Vorstand

Karnevalsgesellschaft „Blau-Weiße Sterne 1957" e.V. Derichsweiler

Weiterlesen …

Jahreshauptversammlung wird verschoben!

Liebe Vereinsmitglieder,


die jüngsten Entwicklungen rund um das Coronavirus SARS-CoV-2 und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken sowie die staatlichen Auflagen zur Einschränkung von Versammlungen machen eine sichere und risikofreie Durchführung der geplanten Jahreshauptversammlung am 20. März 2020 unmöglich.


Daher sagen wir hiermit die Jahreshauptversammlung ab.

Unter der Voraussetzung, dass sich die aktuelle Lage wieder normalisiert hat und alle Einschränkungen aufgehoben werden, wird vorbehaltlich als neuer Termin Freitag, der 19. Juni 2020 um 20:00 Uhr, vorgesehen.
Eine fristgerechte Einladung hierzu mit Angabe des Versammlungsorts wird im Falle der Durchführung allen berechtigten Mitgliedern zugestellt.

Wir hoffen auf Ihr und Euer Verständnis, bleibt gesund! 


Der Vorstand
Karnevalsgesellschaft „Blau-Weiße Sterne 1957" e.V. Derichsweiler

Weiterlesen …

Newsletter-Anmeldung