Info Brief des Vorstandes

Info Brief des Vorstandes

Liebe Karnevalsfreunde und liebe Vereinsmitglieder,

liebe Sternenritter, Funken und Offiziere, Elferräte und Ehrenträger, liebe Frauengruppe und liebe Mitglieder der verschiedenen Tanzgarden sowie alle Aktiven und Inaktiven des Vereins, der Vorstand möchte sich mit diesem Info-Brief bei euch melden, um über die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise auf unser Vereinsleben zu informieren.

Corona stellt alles auf den Kopf und infrage, und so, wie wir im Info-Schreiben vom 13.05.2020 gehofft hatten, dass sich die Lage wieder normalisiert, ist es nun doch nicht gekommen.

Liebe Karnevalsfreunde der KG „Blau-Weiße Sterne 1957“ e.V. Derichsweiler:

Wir, der Vorstand, haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht: Nach einigen Sitzungen unseres Vereinsvorstandes haben wir auf der Sitzung am 20.08.2020 beschlossen, alle öffentlichen Veranstaltungen der Karnevalsgesellschaft aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der unklaren rechtlichen und politischen Lage für den rheinischen Karneval für die Session 2020/2021 abzusagen.

Auch wenn die Politik noch keine klaren Verbote gegen Sitzungen und Veranstaltungen ausgesprochen hat, so ist doch allen Karnevalisten aus den laufenden Debatten klar: Der kommende Karneval wird – wenn überhaupt - nur unter enormen Restriktionen, Auflagen und Hygienekonzepten stattfinden können.

Für uns ist das eine Situation, unter der wir keine Veranstaltungen wie im üblichen Sinne durchführen können und wollen – gemeinsames Schunkeln, Singen und Bützen, also alles das, was zu traditionellen Sitzungen und den übrigen Veranstaltungen dazugehört, ist in dieser Session völlig unrealistisch.

Mit Mund-Nasen-Bedeckung im Zelt zu sitzen, den Tischnachbarn auf 1,50 Meter Distanz zu halten und vorher die Kontaktdaten abzugeben, bringen nicht die Unbeschwertheit mit, wie wir sie bei unseren Veranstaltungen kennen.

Wir, als Veranstalter, sind nicht in der Lage – trotz allen noch so ausgeklügelten Hygienekonzepten und Vorsichtsmaßnahmen – jedes Risiko auszuschließen, denen ihr Euch, als Gast unserer Veranstaltungen, womöglich aussetzt. Karneval lebt vom lockeren Umgang miteinander und der Nähe zueinander. Ausgelassenes Feiern ist in der derzeitigen Lage allerdings nicht möglich.

Wir wollen kein Risiko eingehen – denn Eure und unsere Gesundheit ist uns das Wertvollste. Und nur das zählt!

Aber auch ein weiterer Aspekt muss erwähnt werden: Wir können - aus organisatorischen und finanziellen Gründen - keine Veranstaltung mit reduzierter Teilnehmerzahl durchführen – das gilt für den Sitzungskarneval mit der Kinder-, Damen-, Herren und Närrischen Sitzung, wie auch für die Großveranstaltungen zum Närrischer Frühschoppen sowie Weiberfastnacht und für Karnevalssamstag inkl. des Umzuges.

Sicherlich gibt es Konzepte, die solche Veranstaltungen mit reduzierter Personenzahl ermöglichen würden. Aber wir wollen auch keinen Zwist bei unseren treuen Karnevalsfreunden verbreiten, die uns schon über viele Jahre die Treue halten, und dann womöglich keine Karten mehr für eine dieser Veranstaltung erhalten würden.

Fairness und Gleichheit ist uns unter uns Karnevalisten sehr wichtig. Und auch das zählt für uns!

Zurzeit laufen Planungen, wie wir die Dorfbevölkerung dennoch in das Karnevalsbrauchtum mit einbeziehen können und dabei alle Richtlinien und Hygienekonzepte erfüllen. Nach unserem diesjährigen Motto „Karneval to-Go in Derichsweiler“ - Karneval mal anders- wollen wir den Karneval auf die Straße bringen … und kommen zu Euch.

Sobald die Planungen abgeschlossen sind und die Freigaben der behördlichen Institutionen vorliegen, werden wir Euch ausführlich informieren.

Unser diesjähriger Ordensappell zählt für uns ebenso zu Großveranstaltungen, wie die oben bereits erwähnten Veranstaltungen und wird daher auch nicht stattfinden.

Stattdessen planen wir – sofern sich die Versammlungsrichtlinien bis dahin nicht ändern – unsere Jahreshauptversammlung am 13.11.2020 in der Alten Kirche durchzuführen. Die Planung eines speziellen Hygienekonzeptes läuft zurzeit und wir warten noch die Freigabe der städtischen und kirchlichen Institutionen hierzu ab. Einladungen mit Tagesordnung und Hinweise zum Hygienekonzept werden zeitig verschickt.

In diesem Sinne verbleiben wir mit einem dreifachem „Derichswiele Alaaf“ und wünschen Euch und uns beste Gesundheit und eine gute Zeit.

Bleibt alle Gesund.

Euer Vorstand der Karnevalsgesellschaft „Blau-Weiße Sterne Derichsweiler“ 1957, e.V.

Zurück

Newsletter-Anmeldung